Radwege

Radwege in der Gemeinde Katlenburg-Lindau

Für Besucher von Katlenburg-Lindau, die gern längere Strecken zurücklegen möchten, führen durch die Gemeinde von Oder, Söse und Rhume einige touristisch bedeutsame Radwanderwege in Richtung Harz und Eichsfeld.

  • Zum Beispiel der “Mühlenweg” (Flyer mit Beschreibung und Karte), der von Katlenburg über Lindau bis Bilshausen am Naturschutzgebiet Rhumeaue entlang verläuft. Weiter geht es durch die Goldene Mark auf den Wallfahrtsberg Höherberg mit phantastischem Rundblick. Danach führt die Route hinunter nach Wollbrandshausen, am Renaturierungsgebiet Seeanger vorbei bis Ebergötzen zur Wilhelm-Busch-Mühle. Die Tour kann ebenso von Ebergötzen aus gestartet werden.
  • Weiterhin führt der landschaftlich sehr reizvolle “Rhume-Leine-Erlebnispfad” durch das Gemeindegebiet. Dieser rund 50 km lange Radweg startet an der Rhumequelle in Rhumspringe (ein Start ist auch ab dem Bahnhof in Herzberg möglich) und endet an der Northeimer Seenplatte. Nähere Einzelheiten können dem Internet unter www.rhume-leine-erlebnispfad.de entnommen werden.

Daneben gibt es noch weitere bereits ausgebaute und in Planung befindliche Radwege (260 km Wegenetz), die zu einer Erkundung der Umgebung einladen.