Elektronische Kommunikation

Elektronische Kommunikation

Die Gemeinde Katlenburg-Lindau bietet Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an. Für den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach § 3 a des Verwaltungsverfahrensgesetzes. Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat.

Wenn Sie uns elektronisch kontaktieren, gehen wir davon aus, dass wir Ihnen auch auf diesem Wege antworten dürfen, soweit Vorschriften (z.B. förmliche Zustellung) dem nicht entgegenstehen.

Die Gemeinde Katlenburg-Lindau hat diesen Zugang mit folgenden Bedingungen bzw. Einschränkungen eröffnet:


E-Mail

Für die elektronische Kommunikation per E-Mail ist folgende E-Mail-Adresse eingerichtet:

info@katlenburglindau.de

Darüber hinaus finden Sie in unserem Internetangebot weitere E-Mail-Adressen der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch an diese Adressen können Sie E-Mails senden.


Dateiformate

Möchten Sie E-Mails mit Dateianhängen an uns versenden, so beachten Sie bitte, dass nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützt werden.

Die Dateianhänge dürfen nicht größer als 30 MB sein, da die Mail sonst nicht zugestellt wird. Müssen Sie eine größere Datei als Mail zustellen, wenden Sie sich bitte vorab an die Adresse info@katlenburglindau.de

Folgende Dateiformate können verarbeitet werden:

  • Acrobat Reader (.pdf)
  • Microsoft Word (.docx)
  • Microsoft Excel (.xlsx)
  • Microsoft Power Point (.pptx)
  • JEPG File Interchange Format (.jpg / .jpeg)
  • Graphik Interchange Format (.gif)
  • Tagged Image File Format (.tif)
  • Windows Bitmap (.bmp)

Verwenden Sie abweichende Dateiformate, so kann die E-Mail eventuell nicht bearbeitet werden.


Verschlüsselung und Signatur

Die Gemeinde Katlenburg-Lindau verarbeitet aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit grundsätzlich noch keine verschlüsselten E-Mails oder elektronische Signaturen hinsichtlich der Echtheit und Gültigkeit.

Falls Sie uns vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, hierzu die Briefpost zu verwenden. Dokumente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, können nicht in elektronischer Form übersendet werden. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen ebenfalls auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen.


Einreichung elektronischer Dokumente über das EGVP

Mit dem Elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) können Sie Schriftsätze und andere Dokumente in elektronischer Form rechtswirksam an die Gemeinde Katlenburg-Lindau schnell und sicher übermitteln.

Informationen zum EGVP finden Sie unter http://www.egvp.de.


Hinweise

Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Gemeinde Katlenburg-Lindau und gelten nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z.B. anderen Behörden.

Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist, werden Sie durch den Empfänger darüber informiert. Dieser Fall kann z.B. durch Computerviren, allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden Technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden.