Kategorie: Katlenburg-Lindau

Öffentliche Bekanntmachung der 1. Nachtragshaushaltssatzung 2017

Die nachfolgende 1. Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2017 wird hiermit öffentlich bekanntgemacht. Eine Genehmigung der Nachtragshaushaltssatzung ist nach § 119 Abs. 4, § 120 Abs. 2 bzw. nach § 122 Abs. 2 Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) nicht erforderlich. Der Nachtragshaushaltsplan liegt nach § 114 Abs. 2...

Öffentliche Bekanntmachung des Jahresabschlusses 2014

Der Rat der Gemeinde Katlenburg-Lindau hat in seiner Sitzung am 10. August 2017 den Jahresabschluss 2014 beschlossen. Gleichzeitig ist dem Bürgermeister Entlastung erteilt worden. Der Jahresabschluss 2014 liegt zusammen mit dem um die Stellungnahme des Bürgermeisters ergänzten Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes nach §§ 129 Abs. 2...

Aufforderung der Parteien, Wahlberechtigte als Beisitzerinnen und Beisitzer der Wahlvorstände für die Landtagswahl am 15.10.2017 im Gebiet der Gemeinde Katlenburg-Lindau vorzuschlagen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Einwohnerinnen und Einwohner, aufgrund des § 25 Absatz 1 des Niedersächsischen Landeswahlgesetzes (NLWG) vom 30.05.2002 (Nieders. GVBl. S. 153), zuletzt geändert am 08.02.2017 (Nieders. GVBl. S. 20), und des § 5 Absatz 3 der Niedersächsischen Landeswahlordnung (NLWO) vom 01.11.1997...

Dorferneuerung / Dorfentwicklung in Suterode und Wachenhausen – Informations- und Beratungsgespräche – Antragsstichtag 15.09.2017

Nach der großen Resonanz für private Dorferneuerungsmaßnahmen im Jahr 2017, welche mittlerweile bereits zu 75 % vom Amt für regionale Landentwicklung Göttingen bewilligt wurden, möchte die Gemeinde Katlenburg-Lindau für deren Fortsetzung auch im Jahr 2018 werben. Die Gemeinde weist darauf hin, dass für Hauseigentümerinnen /...

Mithilfe der Bevölkerung bei Starkniederschlägen in den Ortschaften der Gemeinde Katlenburg-Lindau erbeten!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Einwohnerinnen und Einwohner, bei Starkniederschlagsereignissen zeigt sich leider immer wieder, dass trotz großer Anstrengungen der meisten Einwohnerinnen und Einwohner um die Erfüllung der Straßenreinigungspflichten gem. entsprechender Verordnung der Gemeinde vom 20.12.2007  Gullys durch Blätter, Äste, aufkommenden Schlamm usw. verstopft...